Metronom Theater

Die Neue Mitte Oberhausen glänzt mit einem Theater
Das Multifunktionstheater wurde 1999 nach einer Bauzeit von nur zehn Monaten mit der Premiere von Peter Maffays Tabaluga & Lilli eingeweiht. Nach Gastspielen von Falco Meets Amadeus und Vom Geist der Weihnacht sowie der Akrobatikshow Blue Balance übernahm die STAGE ENTERTAINMENT das Haus im August 2005. Für die erste Produktion - Disneys Die Schöne und das Biest - wurden die Bühne, der Zuschauerraum und das Foyer einer kompletten Neugestaltung unterzogen. Damit setzt die STAGE ENTERTAINMENT ihre Theaterphilosophie auch für das Metronom Theater am CentrO Oberhausen fort: Die Bühne und das Auditorium wurden nach den modernsten Maßstäben für zeitgenössisches Live-Entertainment der Spitzen-klasse umgebaut, im Foyer wurde ein elegantes und einladendes Ambiente geschaffen - so wird dem Besucher vom ersten Moment des Eintretens an ein einzigartiges Erlebnis geboten.

Das Foyer
Das Foyer des Metronom Theater wurde durch eine 2Ummantelung" der bestehenden Räumlichkeiten erweitert und zeichnet sich nun durch Großzügigkeit und Transparenz aus. In einer extravaganten Konstruktion wurde dem gesamten Foyerbereich ein futuristischer Glasanbau vorgelagert. Der Clou des Designs ist eine innovative Lichtgestaltung, wobei horizontale Lichtlinien das rot getönte Glas erstrahlen lassen. Mit diesem außergewöhnlichen Gestaltungskonzept verbreitet das Theaterfoyer Eleganz und Harmonie und lädt den Besucher zu einem unvergesslichen Gesamterlebnis ein. Ein besonderer Blickfang und ein für sich stehendes architektonisches Highlight ist die neu gestaltete Freitreppe, die dem Zuschauer auf fast kunstvolle Weise den Weg in das Auditorium weist.

Das AuditoriumDer aus der Bühne in den Zuschauerraum gezogene Steg mit den beiden Satellitenbühnen wich einer klassischen Rahmenbühne (Guckkastenbühne). Diese traditionelle Bühnenform bietet nach wie vor die besten Möglichkeiten für eine vielfältige Bespielung mit aufwändigen Live-Produktionen jeglicher Art. Der dadurch gewonnene zusätzliche Raum im Metronom Theater wird für eine Parkettbestuhlung genutzt, die für die Show der BLUE MAN GROUP noch um eine Reihe erweitert wird. Der Orchestergraben wird überbaut und zwei Treppen rechts und links an der Bühne geben den Protagonisten die Möglichkeit, schnell und unkompliziert ins Auditorium zu gelangen. Dem Theaterbesucher wird durch die Umgestaltung des Auditoriums ein bestmöglicher Einblick von allen Plätzen auf die Gesamtbühne ermöglicht. Der ehemalige Arena-Charakter machte einem klassischen Theaterambiente Platz.

Die Bühne
Das Metronom Theater bietet optimale Voraussetzungen für die Umsetzung großer Shows und Produktionen. Der Bühnenbereich ist den Ansprüchen moderner Live-Unterhaltung angepasst. Die Hauptbühne hat eine Größe von mehr als 280 Quadratmetern. Die jeweils 150 Quadratmeter großen Seitenbühnen sowie der 20 Meter hohe Bühnenturm, der sich aus der 30 Meter hohen Kuppelkonstruktion ergibt, ergänzen die Obermaschinerie um einen sehr großzügig gestalteten Hinterbühnen-Bereich. Besonderheiten der Blue Man Produktion sind die auf der Bühne in Lofts auftretenden Bandmitglieder sowie die aufwändige Multimediatechnik. Die Treppen zwischen Bühne und Auditorium lassen den Blue Men Raum für eine direkte Interaktion mit dem Publikum.
 

Anschrift
Stage Metronom Theater
Musikweg 1
46047 Oberhausen

Satellitenbild und Routen-Berechnung
Zur Routen-Berechnung klicken Sie auf das rote Musical-Icon in der Mitte der Grafik, geben dann einfach Ihre Adresse in das Feld "Start-Adresse" ein und klicken anschließend auf "Wegbeschreibung anzeigen".


Facebook

Google

Twitter