REBECCA Das Musical

Eine junge Frau. Eine große Liebe. Ein dunkles Geheimnis. Spannung bis zur letzten Szene verspricht das neue Musical für Stuttgart: REBECCA. Die opulente Produktion aus der Feder von Michael Kunze mit Musik von Sylvester Levay folgt als deutsche Erstaufführung ab Dezember 2011 auf TANZ DER VAMPIRE. Das gaben Stage Entertainment und die Vereinigten Bühnen Wien im Schloss Hohenheim bekannt. Erfolgsautor und Librettist Michael Kunze: "Sylvester und ich haben den Roman 'Rebecca' von Daphne du Maurier aus reiner Begeisterung für diese atemberaubende Love Story zur Grundlage dieses Musicals gemacht. Wir glauben an große Emotionen auf der Bühne. Es geht um Schein und Sein, Angst und Erlösung, Unschuld und Mord. Dazwischen faszinierende Menschen auf der Suche nach dem Glück. Wen das kalt lässt, der muss aus Stein sein."."

Johannes Mock-O'Hara, Geschäftsführer von Stage Entertainment Deutschland, ergänzt: "REBECCA zählt für mich zu den ganz großen, emotionalen Musicals. Man fiebert voller Spannung mit, man genießt die großartige Musik, man erfreut sich an dem optischen Rausch jedes Szenenbildes. Ich bin stolz darauf, dass wir REBECCA jetzt nach Deutschland bringen und dem Stuttgarter Publikum mit dieser deutschen Erstaufführung wieder etwas ganz Besonderes bieten können."."

REBECCA ist eine Eigenproduktion der Vereinigten Bühnen Wien, wo das Musical 2006 uraufgeführt wurde und Kritiker und Publikum gleichermaßen begeisterte. Intendantin Magistra Kathrin Zechner: "Ich war von Anbeginn von der Idee von Kunze & Levay überzeugt, aus diesem starken Stoff von Daphne du Maurier, den ja bereits Alfred Hitchcock zu einem Thriller-Erfolg gebracht hat, ein Musical auf die Bühne zu bringen. Neben dem packenden Buch, das jede Figur identifizierbar zeichnet, und der großartigen Musik schaffen es Regie und Bühnenbild auf beeindruckende Weise den Zuschauer in die Welt von 'Ich' und 'Maxim de Winter' mit seinem düsteren Geheimnis, das ihn noch immer mit der verstorbenen 'Rebecca' verbindet, zu versetzen."

Gleichzeitig mit der neuen Show konnte Stage Entertainment eine erste - und ganz besondere - Besetzungsentscheidung verkünden: Der international gefeierte Musicalstar Pia Douwes wird in Stuttgart die Rolle der 'Mrs. Danvers' übernehmen. "Dieser Part ist für mich die absolute Traumrolle: So vielschichtig, tiefgründig, kraft- und geheimnisvoll wie überhaupt das gesamte Musical. Ich freue mich auf die Rückkehr nach Stuttgart, denn ich verbinde beste Erinnerungen mit dieser Stadt und dem hiesigen Publikum", so die charismatische Darstellerin. Douwes verkörperte neben internationalen Rollen am Broadway und Londoner West End u.a. die Rolle der"Milady de Winter" in der Stuttgarter Inszenierung des Musicals 3 MUSKETIERE sowie die "Elisabeth" im gleichnamigen Musical von Michael Kunze und Sylvester Levay.

REBECCA basiert auf dem 1938 erschienenen gleichnamigen Bestseller-Roman von Daphne du Maurier. Das packende Musical erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens, das den Adligen Maxim de Winter heiratet. Als die beiden auf dessen legendären Landsitz Manderley ankommen, regiert dort noch immer die Erinnerung an Rebecca, der ersten Frau von Maxim, die ein Jahr zuvor auf mysteriöse Weise ums Leben kam. Vor allem die Haushälterin des Anwesens, Mrs. Danvers, pflegt das Andenken in jedem Winkel des Hauses. Für das jung verheiratete Paar beginnt ein Kampf gegen die Schatten der Vergangenheit und für ihre Liebe.

Du Mauriers Roman bildete die Grundlage für mehrere Filmadaptionen. So wurde der Stoff im Jahre 1940 von Alfred Hitchcock mit Sir Lawrence Olivier und Joan Fontaine in den Hauptrollen verfilmt. Der Film wurde ein Jahr später mit zwei Oscars ausgezeichnet. Die letzte Verfilmung stammt aus dem Jahr 1997 mit Faye Dunaway und Charles Dance in den Hauptrollen.

 



Facebook

Google

Twitter