Sonja Herrmann - Biografie

Quelle: Stage Entertainment

Sonja Herrmann

Biografie vom 09.03.2009

Bereits seit ihrem neunten Lebensjahr nahm die gebürtige Berlinerin Ballettunterricht. Später legte Sonja Herrmann ihre Prüfung in an der Royal Academy of Dance ab. Zusätzlich absolvierte sie eine Ausbildung im Bereich Modern Dance an der Berliner ETAGE und nahm privaten Gesangs - und Schauspielunterricht. Noch vor ihrer Ausbildung erhielt Sonja Herrmann im Jahr 1989 den Förderpreis in der Kategorie Chanson beim Bundeswettbewerb Gesang. Während ihrer Ausbildungszeit gründete sie ihre Band „Q", mit der sie 2002 den Deutschen Rock- und Pop-Preis für Komposition gewann. In dieser Zeit war sie auch am Tanztheater Skoronel in Berlin unter Judith Kuckart und Jörg Aufenanger zu sehen. Es folgten Engagements am Westfälischen Landestheater, wo sie mit dem Solostück Lady Day at Emersons Bar & Grill auf der Bühne stand. Außerdem schlüpfte sie dort in die Rolle der Audrey Zwo in Der kleine Horrorladen und in die der Maria aus Harry und Sally.



Facebook

Google

Twitter